Faszien Training

“Wer sich keine Zeit für die Bewegung nimmt, wird sich irgendwann viel Zeit für seine Krankheiten nehmen müssen”     Quelle: Prof. Froböse, Sporthochschule Köln

 

Ziele: Herstellung der Beweglichkeit des Menschen und die Aktivierung verschiedener Körperregionen.

Das Gruppentraining beinhaltet Dehnungs-, Ansteuerungs-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen.

Nicht nur Muskeln, auch Faszien werden trainiert.

Die Faszien – das menschliche kollagene Bindegewebsnetzwerk – war bisher nur bei Insidern für seine dem ganzen Körper Form und Elastizität gebende netzartige Struktur bekannt. Die Faszie ist kein simples Verpackungsmaterial, Faszien sind Sinnesorgane.

Die allgemein beklagte Unbeweglichkeit und der damit einhergehende Verlust an elastischem Schwung sind im Wesentlichen das Resultat von verfilzten Kollagenfasernetzen.

Ein gesundes Bindegewebe ist fest und elastisch zugleich. Sie sind wichtig für das Wohlbefinden und einen gut trainierten Körper! Denn Muskeln und Faszien sind immer eine Einheit und nach Meinung vieler Faszienforscher wurde die Rolle des Bindegewebes beim Training zu lange vernachlässigt.

Zu wenig oder einseitige Bewegung schadet dem Bindegewebe.

In vielen Übungen, die wir durchführen, werden die verschiedenen Muskelfaszien in extremen Winkeln gedehnt, dann werden sie angespannt bzw. gekräftigt. Die Bewegungsfolge endet jeweils mit dem aktiven Halten der maximalen Dehnposition, sodass die neu erreichte “Länge” vom zentralen Nervensystem abgespeichert wird und für künftige Bewegungen aktiv verfügbar bleibt. Unser Körper entwickelt sich über einen sehr langen Zeitraum. Dabei passt er sich den Bewegungsanforderungen seiner Umwelt bestmöglich an, insbesondere auch bei intensivem sportlichen Training. Die untereinander vernetzten Funktionsebenen entwickeln sich mit den Bewegungsreizen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass unser Körper auf all seinen Funktionsebenen nur dann bestmöglich funktionieren kann, wenn er auf die Art bewegt wird, für die er konstruiert wurde.

 

Wiedergewonnene Flexibilität und Körperbewusstsein, sowie schmerzfrei bleiben sind nur einige Ergebnisse unseres ausgeklügelten Trainingskonzeptes, das aus Elementen der Bereiche Chi-Kung, LNB Schmerztherapie, LNB Motion, fayo, Faszien, Yoga und Aeroletic sowie federnden Abläufen aus der Gymnastikbewegung unserer Großeltern besteht. Ich bin überzeugt, dass es möglich ist, gesund, schmerzfrei und beweglich zu sein, und zwar ein Leben lang.

 

Ich biete Ihnen auch eine effiziente Begleitung und Unterstützung zur Schmerzbehandlung und zur Steigerung der Lebensfreude.